Highlight: freistehende Badewanne

Highlight: Freistehende Badewanne

Es muss nicht immer ein Einfamilienhaus sein. In dieser Eigentumswohnung im vierten Stock eines Frankfurter Altbaus haben wir ein lichtes Bad mit Zugang vom Schlafzimmer aus verwirklicht. Helle Fliesen in gedeckten Naturtönen und klare Formen sorgen für die nötige Offenheit. Zu verdanken ist das Ergebnis auch dem Schrägförderaufzug, dem bei den Arbeiten kein Stockwerk zu hoch war.

 

Highlight: freistehende Badewanne

Optimal genutzter Raum

Die Ecke gleich rechts vom Eingang zum Schlafzimmer scheint wie für den Waschtisch aus Naturstein mit seiner großen Abstellfläche vorgesehen. Der Unterschrank von Neutra – der gleiche wie im Bad eines Sohnes - aus naturbelassenem Holz mit Natursteinfront und der Spiegel in gleicher Breite sorgen für eine klare Struktur. Dabei war es den Hausherren wichtig, dass alle Badmöbel und Installationen bündig mit Wänden und Boden abschließen. Die Armaturen von Dornbracht an der Wand, aus denen das Wasser wie aus einer Quelle fließt, schaffen Übersicht.

 

Bei Bedarf lässt sich mittels einer Schwenktür mit einem nach innen versetzten Drehpunkt jederzeit Privatsphäre erzeugen.

 

Neben dem Waschtisch befindet sich der Zugang zur bodengleichen Dusche. Sie verfügt über einen Sichtschutz aus einer passgenauen Glasschiebekombination. Das satinierte Glas sorgt auch hier für Sichtschutz im hinteren WC-Bereich. Zudem wurde mit indirekter Beleuchtung in Dusche und WC gearbeitet

Klassisch angeordnet: Spiegel, Waschtisch und Unterschrank.

Die Wanne als Highlight

Während die Grundidee des Badzimmers auf geometrischen Formen beruht, überrascht die Wanne von Mastelle mit ihren runden und asymmetrischen Formen. Direkt an die Rückwand gestellt, wirkt sie aufgrund ihrer Form dennoch freistehend. Von der rückwärtigen dunklen Wand hebt sie sich mit ihrer strahlend weißen Farbe ab. Getrost kann sie als das Highlight des Herrenbads verstanden werden. Der Heizkörper von Tubes und der breite Handtuchhalter sorgen für optische Abwechslung.

 

Ein besonderer Dreh ist die Wannen-Nische. Sie enthält die Elektrik für die kleinen Leuchten, wodurch die Wände des Hauses unangetastet blieben. Gleichzeitig konnten so passend zur Wannenform Halogenstrahler in den Boden gelegt werden

Besonderes Highlight: Freistehende Wanne mit ungewöhnlichen Formen

Wunschbad gefällig?

Sie sind auf den Geschmack gekommen und möchten ein Bad ganz nach Ihren Vorstellungen und Wünschen? Setzen Sie sich mit uns Verbindung. Wir beraten Sie gern bei der Planung eines Bades, das perfekt zu Ihren Wünschen passt.

Beratung

Ähnliche Referenzen

Weitere Bilder von Badezimmern, die wir geplant und realisiert haben, finden Sie in der folgenden Übersicht. Für eine vergrößerte Ansicht klicken Sie bitte einfach auf die Bilder:

Referenz Blickfang - Slide
Referenz Altbau - Slide
Badrenovierung Kirchgaessner
Dezent im Hintergrund: Dusche und WC hinter der Schiebetür
Besonderes Highlight: Freistehende Wanne mit ungewöhnlichen Formen
Kirchgässner Villa
Freiraum für Gedanken

Mehr zum Thema Badsanierung

Egal, ob Sie Ihr Bad verschönern, teilsanieren oder komplett erneuern möchten, hier finden Sie weitere Informationen zu vielen Bad-Themen.

Beratungsgespräch

 

Wir hören Ihnen genau zu

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen.

Badplanung

Handwerker vor Wanne

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt erstellen unsere Badexperten Ihr Traumbad.

Badsanierung

Badklassen

 

Was ein Bad wirklich kostet

Was sich hinter Begriffen wie Economy-Bad, Komfort-Bad oder Premium-Bad verbirgt und was das für Ihre Budgetplanung bedeutet.

Badkosten

Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren.
Rufen Sie uns einfach an:

T (0 93 75) 2 84

Termin vereinbaren!

Hans und Anja Kirchgaessner